2005.06.23: D-ELAN Fachausschuss Mobile Learning

D-ELAN Mobile Learning
Expertenrunde im kleinen Senatssaal auf dem Campus der FernUniversität in Hagen.

D-ELAN Fachausschuss Mobile Learning tagt in Hagen.

Mobile-Learning ist ein weiterer Schritt auf dem Weg zur zeitlichen und räumlichen Entgrenzung des Lernens und trägt damit der zunehmenden Flexibilisierung der Arbeitswelt Rechnung. Neue, mobile Technologien haben in den letzten Jahren die Grundlage dafür geschaffen, dass Lernszenarien künftig an jedem Ort und zu jeder Zeit verfügbar sind.

Ziel der Sitzung war es aber nicht nur, die inhaltliche Debatte zum Thema “Mobile Learning” voranzutreiben, sondern vor allem Wissenschaft und Praxis zu vernetzen und damit den interdisziplinären Erfahrungsaustausch untereinander zu gestalten. Als Ergebnis wurde zudem vereinbart, dieses Themenfeld gemeinsam weiterzuentwickeln und Projekte in diesem Bereich zu initiieren.

Neben Teilnehmern aus Hochschulen wie die Fachhochschule Gelsenkirchen, die Universität Essen/Duisburg und die FernUniversität in Hagen, hatten auch Praktiker an der Sitzung teilgenommen. Vertreten waren die six4media GmbH aus Dortmund, die i-world GmbH aus Hagen, die elementM GmbH aus Wermelskirchen sowie die Firmen PRO Management GmbH und synexa consult aus Essen.

Leave a Reply