Gehalt Kanzler einer Hochschule

Der Lohn eines Kanzlers – ein Goldschatz oder gerechtfertigte Entlohnung?

Rechtliche Rahmenbedingungen und individuelle Verhandlung

Die Besoldung eines Kanzlers in einer Wissenschaftsorganisation wie einer Hochschule oder einer Universität hängt letztendlich von vielen Faktoren ab. Zu nennen sind neben der Art und Größe der Wissenschaftseinrichtung auch personenbezogen Faktoren wie bspw. Qualifikationen und Erfahrungen des Amtsinhabers. Zu beachten sind zudem Tarifverträge im jeweiligen Bundesland, aber im Allgemeinen ist das Gehalt eines Kanzlers an Hochschulen und Universitäten in höheren Vergütungsgruppen angesiedelt.

Auch wenn im öffentlichen Dienst nicht gerne thematisiert, sind bei Verhandlungen durchaus individuelle Vereinbarungen vorstellbar, sei es bei der Ausstattung des Arbeitsplatzes oder des eigenen Personals sowie Zusatzleistungen und Vergünstigungen.

Stellenausschreibungen als Orientierung

Eine genaue Transparenz der individuellen Gehälter der nicht-wissenschaftlichen Hochschulleitungen existiert vermutlich nicht, aber ein Blick auf Stellenausschreibungen für die Kanzlerposition kann als Orientierung dienen. Zwar ist damit auch das persönliche Gehalt des Kanzlers einer jeden Wissenschaftsorganisation nicht genau bestimmbar, eine gewisse Spanne kann jedoch abgeleitet werden oder zumindest das Grundgehalt – mit dem Heranziehen entsprechender Besoldungstabellen der jeweiligen Bundesländer.

Neben Stellenanzeigen können auch Landesgesetze beim Erfahren der Gehälter dienlich sein, wie bspw. beim Sächsischen Besoldungsgesetz (SächsBesG), das in der „Anlage 2 SächsBesG – Besoldungsordnung B“ die genauen Grundgehälter an einzelnen Hochschulen nennt. So fällt die Kanzlerstelle der Technischen Universität Bergakademie Freiberg in die Besoldungsgruppe B 2, der der Technischen Universität Chemnitz in die Besoldungsgruppe B 3 sowie der Technischen Universität Dresden und der Universität Leipzig in die in die Besoldungsgruppe B 4.

In der folgenden Tabelle sind die Grundgehälter aus einigen Stellenangeboten der letzten Jahren zusammengefasst:

HochschuleEntgelt*Anzeige
Berufsakademie Sachsen / Duale Hochschule SachsenE 15…in 2024
Otto-von-Guericke-Universität MagdeburgW 3… in 2024
Hochschule für Künste BremenW 2… in 2024
Technische Universität DortmundW 3… in 2024
Fachhochschule SüdwestfalenW 3… in 2024
Hochschule für bildende Künste HamburgW 2… in 2024
GISMA University of Applied Sciences GmbH, Potsdamk.A.… in 2024
Universität AugsburgB 4… in 2024
Pädagogische Hochschule LudwigsburgW 3… in 2024
Internationale Psychoanalytische Universität Berlink.A.… in 2023
Otto-von-Guericke-Universität MagdeburgW 3… in 2023
Hochschule für öffentliche Verwaltung und
Finanzen Ludwigsburg
W 3… in 2023
Hochschule für Forstwirtschaft RottenburgW 2… in 2023
Hochschule für Technik und Wirtschaft BerlinB 2… in 2023
Hochschule für Angewandte Wissenschaften HamburgW 3… in 2023
Johannes Gutenberg-Universität MainzW 3… in 2023
Hochschule für Wirtschaft und Recht BerlinA 16… in 2023
Universität HeidelbergW 3… in 2023
Hochschule für Musik und Theater MünchenE 15... in 2023
Technische Universität IlmenauW 3… in 2023
Technische Universität ChemnitzB 3… in 2023
Fachhochschule PotsdamE 15… in 2023
Katholische Hochschule Freiburgk.A.… in 2023
Kolping Stiftungshochschule gGmbHk.A.… in 2023
Hochschule RheinMainW L1… in 2023
Technische Hochschule MittelhessenW L2… in 2023
Fachhochschule WestküsteW 2… in 2023
Hochschule FuldaW L1… in 2023
Frankfurt University of Applied SciencesW L1… in 2023
Hochschule für Gestaltung Schwäbisch GmündW 2… in 2023
Universität GreifswaldB 2… in 2023
Brandenburgische Technische Universität CottbusB 2… in 2023
Universität LeipzigB 4… in 2022
Technische Universität DresdenB 4… in 2022
Technische Universität DarmstadtW L2… in 2022
Hochschule HeilbronnW 3 … in 2022
Kunstakademie DüsseldorfW 3… in 2020
FernUniversität in HagenW 3… in 2018
* Grundentlohnung, ggf. zzgl. Zulagen

Funktionszulagen und Leistungsbezügen im Gehalt

Neben der Grundentlohnung der Position als Kanzler einer Wissenschaftseinrichtung können auch Funktionszulagen und Leistungsbezügen greifen und damit das Gehalt spürbar verbessern. In der Stellenausschreibung der Hochschule Fulda aus dem Jahr 2023 ist bspw. der folgende Hinweis zu lesen:

„Die Besoldung erfolgt nach Besoldungsgruppe WL1 der Besoldungsordnung W des Hessischen Besoldungsgesetzes (HBesG); darüber hinaus können Funktionsleistungsbezüge gewährt werden. Die Obergrenze hierfür bildet das Grundgehalt der Besoldungsgruppe B 4 HBesG.“

Mit Blick auf die Beamtenbesoldung in Hessen im Jahr 2022 (Gültigkeit 01.08.2022 – 31.07.2023) kann sich die Gehaltsspanne in Fulda von monatlich 6.483,23 Euro (W L1) bis 8.770,43 Euro (B 4) bewegen. Somit sind bei der individuellen Verhandlung Zulangen bis zu 2.287,20 Euro im Monat möglich.


In der Kategorie „Stellenausschreibungen Kanzler“ sind verschiedene Ausschreibungen in voller Länge mit weiteren Angaben zur jeweiligen Stelle zu finden.