meinVZ still useful, but facebook getting more valuable


My Friend Cloud by TouchGraph Facebook Browser

meinVZ noch nützlich, aber facebook wird wertvoller

Es wird schon länger darüber diskutiert, wie der Wettbewerb zwischen facebook.com und meinVZ.net in Deutschland ausgehen wird. Anfangs sah es aus, als ob meinVZ.net seinen führenden Platz in Deutschland halten konnte – trotz zahlreicher Rechtstreitigkeiten zwischen den beiden. Mittlerweile hat allerdings facebook.com in Deutschland die Nase vor, wenn man den Umfragen glauben darf.

Gestern habe ich ein wenig überlegt, ob der Trend dahin geht, dass am Ende die Nutzer sich nur auf ein soziales Netzwerk fokussieren, statt viele verschiedene Web 2.0-Dienste zu nutzen, und was das für die jeweiligen Anbieter bedeuten könnte. Da drei Personen aus meinen Bekanntenkreis neulich meinVZ.net und myspace.com verlassen haben, um den Schwerpunkt ihrer internetbasierten, sozialen Aktivitäten bei facebook.com zu legen, werde ich heute kurz schauen, wie es eigentlich in meinen Bekanntenkreis mit der Nutzung von meinVZ.net (95 Freunde) vs. facebook.com (185 Freunde) aussieht. Mal schauen, ob es auch für mich an der Zeit ist, meinVZ.net Tschüss zu sagen.

Mindestens 48 meiner meinVZ.net Freunde haben auch bei facebook.com einen Account. Wenn ich also nun meinen meinVZ.net Account deaktivieren würde, würde ich den Anschluss zu 47 bzw. 49% meiner Bekannten verlieren – ist wohl noch zu früh, um meinVZ.net ganz aufzugeben. Interessanterweise haben aber von meinen 95 Freunden bei meinVZ.net nur 28 Personen also 29% in den letzten 30 Tagen etwas auf der Plattform aktiv unternommen, d.h. beispielsweise persönliche Daten geändert/ergänzt, Bilder hochgeladen oder Buschfunk genutzt. Von diesen 28 aktiven Freunden sind jedoch 18 bzw. 64% auch bei facebook.com und schon sieht die Welt ein wenig anders aus – reicht das aber als Indiz aus, dass alle anderen nur Karteileichen bei meinVZ.net sind?

Das Fazit wäre damit aus heutiger Sicht, dass aktive meinVZ.net in der Mehrzahl auch bei facebook.com vertreten sind, es aber noch zu früh wäre, sich gänzlich von meinVZ.net zu verabschieden, da doch noch fast die Hälfte des Bekanntenkreises an meinVZ.net hängt und den Weg zu facebook.com noch nicht gefunden hat :o)

Leave a Reply