Abschlusstagung des Projekts PRÄWIN in Bremen


Perspektiven-Panel, Vortrag vom Joachim und die Gäste.

Nachhaltige Arbeitsqualität für KMU in der Wissensökonomie

Am 24. September 2010 fand die Abschlusstagung unseres Verbundprojekts PRÄWIN in Bremen statt. Im Rahmen dieser Veranstaltung dürften auch wir (Sandra Frielingsdorf, Andree Stracke und ich) von Peperoni einen Vortrag zu unseren Erfahrungen und Ergebnissen des Verbundprojekts halten. Insgesamt ermöglichte uns PRÄWIN einige tiefere Einblicke in der internen Zusammenarbeit, so dass vor allem das Team im Fokus unserer Präsentation stand. Neben anderen Vorträgen gab’s am Ende auch eine große Diskussionsrunde zu der Frage „Wie lässt sich nachhaltige Arbeitsqualität in der Wissensökonomie verbreiten?“.

Das Programm der Veranstaltung:

Begrüßung durch Projektleitung und Förderer:
Guido Becke (artec) und Claudius H. Riegler (PT-DLR, Bonn)

Nachhaltige Arbeitsqualität als Aufgabe von KMU in der Wissensökonomie
Guido Becke (artec)

Erweiterte Wirtschaftlichkeitsrechnung für nachhaltige Arbeitsqualität: Die Dimension der Transaktionskosten
Joachim Hafkesbrink (Innowise GmbH, Duisburg)

Lösungen im Dialog: Konzept und Verfahren
Miriam Behrens (artec)

Dialog in der Praxis I: Von der funktionalen zur Projektorganisation
Team der Peperoni Mobile & Internet Software GmbH, Hagen

Dialog in der Praxis II: Anerkennung durch Personalentwicklung
Team der Pixelpark AG, Köln

Die ,Huckepack-Strategie‘: Konzept und Verfahren
Peter Bleses (artec, Bremen)

,Fit through Innovation‘ – Die PRÄWIN-Toolbox
Janina Evers (Innowise GmbH, Duisburg)  und Sandra Schmidt (artec, Bremen)

Technische Realisierung und fallweise Demonstration der PRÄWIN-Toolbox
Team der Pixelpark AG, Köln

Perspektiven-Panel: Wie lässt sich nachhaltige Arbeitsqualität in der Wissensökonomie verbreiten?
Teilnehmende:
Eva Senghaas-Knobloch (artec) [Moderation]
Dierk Ladendorff (Forum Personalentwicklung des BVDW; KWB, Hamburg)
Petra Höfers (Leiterin des Personaldez. Universität Bremen, früher PaPsD-Projekt)
Carsten Gräf (Team Gesundheit, Essen)
Claudius H. Riegler (PT-DLR, Bonn)
Angelika Pensky (Arbeitsschutzexpertin, Bremen)
Lars Reppesgaard (Berufsverband Freischreiber; IT-Fachjournalist, Hamburg)

(Topaz | Red Rock | Bolero Schlachte)

Leave a Reply