CeBIT 2010, Hanover (3rd day)


Google Street View Autos, webciety Diskussion und Live-Hacking am Stand.

Webciety – Treffpunkt für das Internet Business auf der CeBIT

Heute habe ich mir auf der CeBIT die Hallen 6 (Internet & Mobile Solutions), 7 (CeBIT Destination ITS) und 8 (CeBIT Green IT & TeleHealth/eHealth) angeschaut. Interessant war vor allem die Bemühungen von Google ihren Dienst google street view ins rechte Licht zu rücken und die Podiumsdiskussion zu „Nutzen der erweiterten Realität des mobile Webs“. Im sog. CeBIT Webciety, einen Bereich der CeBIT, der sich dem Internet widmet, gab es den ganzen Tag auch andere interessante Vorträge und Podiumsdiskussionen z.B. zum Themen wie „Die Zukunft der sozialen Netzwerke“, „Herausforderungen und Potenziale des mobilen Arbeitens“ und „Einführung in die App Economy“ – und auch hier trifft man immer wieder auf alte Bekannte wie Sarik Weber (Hanse Ventures), Ilja Laurs (getjar) und Robert Günther (smaato) :o)

Und auch bei uns am NRW-Gemeinschaftsstand war heute viel los, aber zum Glück kamen noch Dr. Sonja Ganguin und Dr. Andreas Bischoff zur Unterstützung. An unserem Messestand dürften wir heute nicht nur den Staatssekretär Karl Peter Brendel, sondern auch einige Personen aus der Heimat begrüßen; Bernd Müller (FernUniversität in Hagen), Marcus Ladwig (Peperoni), Dr. Michael Stepping (avinotec) und Richard Sotke (avinotec). Nicht zu vergessen auch unsere Verbundpartner Karsten Meier (handylearn) und Dominik Wagner (helpmaster).

Leave a Reply