Fern-Uni: Lernen per Handy

Pressespiegel: 01.06.2004, PC Magazin, von Erhard Thomas

Die Fernuniversität Hagen hat eine Software bereitgestellt, mit der Studenten per Handy oder Pocket PC lernen können. Die Mobile Platform for Educational Content des Fachbereiches Wirtschaftswissenschaften erweitert multimediale Lehrinhalte und Lernumgebungen um Benutzerschnittstellen für mobile Endgeräte. Auf Dienstreisen oder in öfentlichen Verkehrsmitteln können so Studenten dieZeit nutzen, um für ein Fachgebiet zu lernen. Dnn im Gegensatz zu Notebook oder Studienunterlagen kann der Student den Pocket PC oder sein Handy ständig mitnehmen und nutzen. Sie lösen meist per Multiple-Choice die Aufgaben, indem Sie sich für Wahr- oder Falsch-Aussagen entsheiden. Doch es gilt auch, Texte mit Lücken korrekt auszufüllen. (et)

Leave a Reply