Mobile Education – Chance und Herausforderung für Bildungsanbieter

D-ELAN 

Vortrag im Rahmen der Veranstaltung „Netzwerke erfolgreich nutzen – Marktzugang durch Kooperation“, D-ELAN VOR ORT und Regionaler Netzwerktag in Kooperation mit eLearning Netzwerk Ruhr, 19./20.4., Technologiezentrum Oberhausen. 

In Kooperation mit der Projekt Ruhr GmbH (eLearning Netzwerk Ruhr) hatte D-ELAN e.V. eine regionale Fachtagung am 19. und 20. April 2005 im Technologiezentrum Oberhausen durchgeführt. Der Netzwerktag, in Kombination mit der D-ELAN Veranstaltungsreihe „D-ELAN VOR ORT“, greift das Thema erfolgreiches Management regionaler Netzwerke auf und demonstriert den Mehrwert des Networking an konkreten Beispielen. Inhaltliche Schwerpunkte dieser Fachtagung waren die Themen der D-ELAN Fachausschüsse Mobile Learning, Qualitätsstandards und E-Government.

Maciej Kuszpa zeigte anhand eines von ihm betreuten Projektes an der FernUniversität Hagen, welche technologischen Konzepte schon heute beim Mobile Learning ohne weiteres umsetzbar sind. In Abhängigkeit des benutzen Endgerätes – Desktop-PC, Laptop, PDA oder WAP-fähiges Handy – skaliert das im Projekt eingesetzte System die Inhalte im Moment der Anforderung. Die gerätegerechte Aufbereitung der Lerninhalte sei wichtig für eine am konkreten Bedarf orientierte Vermittlung des Lernstoffs.

Auszug aus dem Programm:

  • Mobile Learning: Welche Potenziale verbergen sich hinter dem neuen Trend am ELearning Markt?
    Andreas Hohenstein, ElementM
  • Mobile Education – Chance und Herausforderung für Bildungsanbieter
    Maciej Kuszpa, Peperoni Mobile & Internet Software GmbH
  • Qualität im E-Learning: Relevanz von Qualitätsstandards und Konsequenzen für Anbieter
    Dr. Jan Pawlowski, Universität Duisburg-Essen,
    Herr Abt, RAG Aktiengesellschaft
  • E-Government: Welche Einsatzmöglichkeiten bietet E-Learning öffentlichen Verwaltungen?
    Susanne Kollmeier, Promanagament GmbH
    Roland Schewe, Kommunales Rechenzentrum Niederrhein

Weitere Informationen auch unter http://www.d-elan.org/

Leave a Reply