EduCamp 6 Aachen


Empfang, Vorstellung und Session.

Zukunft gemeinsam gestalten – Bildung neu entdecken

Es ist zwar insgesamt schon der 6te EduCamp, aber für mich heute die erste Veranstaltung dieser BarCamp-Reihe mit dem Fokus auf den Bildungsbereich. Dieser EduCamp wurde organisiert im Informatikzentrum der RWTH Aachen u.a. von MOstafa Akbari. Nach der Begrüßung und gegenseitigem Kennenlernen der TeilnehmerInnen, ging es los mit den verschiedenen Sessions. Zuerst besuchte ich die Session mit dem Titel „Beispielszenario Mobiles Lernen – Augmented Reality Learning“ von Dirk Börner zu deren Projekt ARLearn am Centre for Learning Sciences and Technologies. Nachdem Dirk einige Grundlagen zu Augmented Reality aufführte, stellte er einen Prototyp zu standortbezogenem Zugang von audiobasierten Lerninhalten vor. Das Besondere am Projekt ist, dass der Dozent die Lerninhalte in Audioformat vorbereitet, die dann automatisch abgespielt werden, wenn die Studierenden in entsprechenden Standorten sind. In einer anderen Session von Anna Lea Dyckhoff mit dem Thema „Der gläserne Student“ hatten wir in einer großen Runde mit 30 Personen eine Diskussion darüber welche Daten von Studierenden erhoben und für welche Zwecke diese genutzt werden.

Leave a Reply