Lernszenarien und Autorentools für das interaktive Lernen mit mobilen Endgeräten

LEarntec

Mobile Learning an der FernUniversität:
Lernszenarien und Autorentools für das interaktive Lernen mit mobilen Endgeräten

Vortrag auf der Learntec – 13. Europäischer Kongress und Fachmesse für Bildungs- und Informationstechnologie – am 15.2.2005 um 12.15 Uhr auf der mobilelearningarena (Stand 356) in der Gartenhalle. 

Bereits seit 2002 wird im Fachbereich Wirtschaftswissenschaft der FernUniversität in Hagen das mobile E-Learning erprobt. Der Referent stellte neben gescheiterten und bewährten mobilen Lernszenarien auch die dabei entwickelten Werkzeuge zur Erstellung von Lerninhalten für das mobile Lernen vor. Im Vortrag wurde zudem der Einsatz von Mobilfunktechnologien bspw. in der Hochschulverwaltung erörtert. Interessierte konnten anschließend das interaktive Lernen auf mobilen Endgeräten wie Handy und PDA selbst ausprobieren.

Auszug aus dem Programm:

  • Warum mobil lernen?
    Oliver Pincus, afelio GmbH
  • Lernen mit dem Handy
    Hagen Graf, machm-it.org
  • Mobile Learning an der FernUniversität – Lernszenarien und Autorentools für das interaktive Lernen mit mobilen Endgeräten
    Maciej Kuszpa, FernUniversität in Hagen
  • SMS Coaching – Vom Seminar zur Praxis
    Uwe Weinreich, Weinreich Unternehmensberatung
  • TransmobiLE – Mobile Learning am Point of Activity
    Artur Barth, Carl-Severing-Berufskolleg für Wirtschaft und Verwaltung der Stadt Bielefeld
  • Mobile Lernszenarien untersucht von Q.E.D.
    Patrick Veith, Universität Duisburg-Essen
  • Mobile Learning – English learning on the go…
    Heinrich Pletschacher, Cleverlearn

Weitere Informationen auch unter http://www.mobilelearningarena.de/

Leave a Reply