(Medien-)Didaktische Konzeption von Lehrveranstaltungen


Einführung in die theoretischen Grundlagen.

eLearning-Schulungsreihe 2011 des Zentrums für Medien und IT

Heute nahm ich am ersten Workshop einer sechsteiligen Schulungsreihe des ZMI der FernUniversität in Hagen zum Thema “(Medien-)didaktische Konzeption von Lehrveranstaltungen” teil. Zur Anfang führte Barbara Getto (Universität Duisburg-Essen) in die Planung des didaktischen Konzeptes ein. Bei  diesem theoretischen Teil des Workshops sprach sie zunächst von der großen Bedeutung einer Zielgruppenanalyse mit Elementen wie soziodemografische Daten, Vorwissen, Lernmotivation, Lerndauer, Erfahrungen und Einstellung zum medienunterstütztem Lernen, Lernorte und Medienzugang sowie ‘Gender & Diversity’. Bei der Konzeption sind zudem Aspekte zu den Lehrzielen, den verschiedenen Wissenstypen, den Lehrinhalten, der didaktischen Struktur und der Medienauswahl zu beachten.

Anschließend zeigte Nicole Engelhardt (FernUniversität in Hagen) den Teilnehmenden drei Praxisbeispiele aus dem Kursangebot der FernUniversität in Hagen; Im dritten Schritt gab sie den Teilnehmenden eine technische Einführung in die Lernplattform moodle in der sie auf die Struktur aus administrativer Sicht und diverse Einstellungsmöglichkeiten einging. Anschließend zeigte Frau Engelhardt wie Kursmaterialien eingestellt und editiert werden sowie wie man beispielsweise ein Forum einbaut. Am Ende des Workshops hatten wir noch Zeit für die Bearbeitung einer Aufgabe, im Rahmen derer wir innerhalb von 2 Wochen einen kleinen moodle Kurs erstellen sollen.

Weitere öffentlich zugängige Informationen zur eLearning-Schulungsreihe des ZMI und den beiden Referentinnen sind auf den Internetseiten des ZMI zu finden.

Leave a Reply